Berührung

        

              

© PantherMedia/Inigo Quintanilla

       

        

"Wer den Körper berührt, berührt die Seele." 

        

Allein das Wort "Berührung" löst Gefühle in uns aus.

          

Mancher hält schon den Atem an, jemand anderer entspannt sich innerlich bei dem Gedanken. Berührungserfahrungen haben sich tief in uns eingegraben, zusammen mit den Gefühlsanteilen.

           

Berührung ist nicht nur eine eigene Sprache (die erste in unserem Leben), sie ist auch eine erstaunliche Medizin.

           

Berührung ist Heilung und Kommunikationsmittel für Körper, Geist und Seele.

          

Auch in der Psychotherapie bekommt Berührung daher einen immer größeren Stellenwert, denn die Verbindung von Körperarbeit mit Gefühlsprozessen führt zu weit besseren Ergebnissen. Die Berührung ist ein wichtiges Kommunikationsmittel und kann ein Gefühl schaffen von Geborgenheit und Vertrauen, in dem sich emotionale Blockaden leichter lösen.

          

Die körperlich und psychisch heilende Wirkung von Berührungen, sei es nun Massage oder andere körperliche Kontakte, ist wissen-schaftlich längst erwiesen.

          

Berührung hilft Körper und Seele zu entspannen und regt somit den Selbstheilungsprozess an. 

         

         

         

          

         

 

086148